Besucherzentrum auf dem Muchachos

Besucherzentrum

Besucherzentrum für Astronomie

BesucherzentrumJet­zt wird auf La Pal­mas höch­stem Berg ein Besucherzen­trum gebaut. Das Vis­i­tor Cen­ter auf dem Roque de los Mucha­chos soll bis 2018/19 eröffnet wer­den. Wenn es allerd­ings mit der Geschwindigkeit wie bei manch anderen Pro­jek­ten abläuft, kann es auch erst nach dem Jahre 2020 fer­tig wer­den. Das Besucherzen­trum wird nach den heuti­gen Pla­nun­gen eine Investi­tion­ssumme von von 4.400.000 € ver­schlin­gen. Wenn schon gebaut wird, dann aber richtig. Wie das Cabil­do de La Pal­ma mit­teilt, soll auf dem 14.000 m² großen Grund­stück neben dem Besucherzen­trum, ein Verkauf­s­laden, ein Restau­rant, Park­platz, Garten und Ter­rassen entste­hen (Fotos: Cabil­do La Pal­ma). Ob das alles auch gebraucht wird und sich amor­tisiert, wird sich­er erst wieder nach Fer­tig­stel­lung geprüft bzw. fest­gestellt wer­den. Ein auf den Kanaren üblich­es Ver­fahren. Erst wer­den die Zuschüsse ver­brat­en, dann erst über den Sinn und die Größe solch­er Bau­maß­nah­men disku­tiert.

Astro-Hightech Forschung auf La Palma

BesucherzentrumGrund­sät­zlich ist ein Besucherzen­trum auf dem Roque de los Mucha­chos sin­nvoll. Viele Besuch­er kön­nen heute die Astro High­tech Anla­gen nur von außen bestaunen. Was die Wis­senschaf­tler aber im Innern so treiben, ist meist unbekan­nt. Spitzen­forschung in Sachen Astronomie und Astro­physik find­et hier statt. Nicht nur die vom Mucha­chos aus neu ent­deck­te Plan­eten, Son­nen oder ganze Galax­ien, son­dern gel­tende pysikalis­che Grund­la­gen wer­den hier auf den Kopf gestellt. Vom “Schwarzen Loch” das nicht nur alles auf­saugt, bis zum Sci­ence-Fic­tion “Bea­men  à la Mr.Spock”, wurde hier schon erfol­gre­ich getestet.

Das Besucherzen­trum soll über die tech­nis­chen Möglichkeit­en, die schon erziel­ten Erfolge und die Bedeu­tung dieses Obser­va­to­rio Astrofisi­co für die Wis­senschaft und die Insel La Pal­ma informieren. Auch san­itäre Anla­gen wer­den dann erst­mals für Besuch­er auf La Pal­mas höch­stem Berg vorhan­den sein.

Die in den 1980er Jahren beim Bau des Obser­va­to­rio Astrofisi­co acht­los bei­seite geräumten Pet­ro­glyphen der Guanchen, ein­er Opfer­ungs- oder Gebetsstätte, sollen jet­zt auch in das Besucherzen­trum inte­gri­ert wer­den. Eine längst über­fäl­lige Maß­nahme. Wie ich bei den Recherchen zu meinem neuen La Pal­ma Buch immer wieder fest­gestellt habe, wer­den diese wichti­gen Über­reste der Vorzeit, bis auf einige Aus­nah­men, acht­los der Zer­störung und dem Ver­fall preis­gegeben. Die wahre his­torische Bedeu­tung wurde immer noch nicht richtig erkan­nt.



Kommentar hinterlassen zu "Besucherzentrum auf dem Muchachos"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .