Albatros — ein klassisches “Dampfer” auf La Palma

Albatros

Ein beliebtes und altes Kreuzfahrtschiff -

Das Kreuz­fahrtschiff MS Alba­tros von Phoenix Reisen weilte am Dien­stag auf La Pal­ma. Es ist noch eines der “alten” und klas­sis­chen Kreuz­fahrer. Obwohl die Alba­tros bere­its im Jahre 1973 als Roy­al Viking Sea in Dienst gestellt wurde, ist es nach zahlre­ichen Umbaut­en und Ren­ovierun­gen auch heute nach 42 Jahren immer noch auf den Welt­meeren unter­wegs.

Albatros

Die Alba­tros im Mor­gen­grauen im Hafen von San­ta Cruz de La Pal­ma

Wer noch richtige Seefahrt-Roman­tik ohne Selb­st­be­di­enung und ständi­ge Ani­ma­tion erleben möchte, ist auf der Alba­tros gut aufge­hoben. Kein schwim­mendes Hochhaus, son­dern ein richtiges — wenn auch betagtes — Kreuz­fahrtschiff der alten Klasse.

AlbatrosMit max­i­mal 830 Pas­sagieren und 340 Mann Besatzung an Bord, führt die 205 Meter­lange und nur 28.000 BRZ schwere Alba­tros auch noch Wel­treisen durch.

Auf den 10 Decks gibt es alle Annehm­lichkeit­en um sich in aller Welt wie zu Hause zu fühlen. Bekan­nt wurde die Alba­tros durch die TV-Serie “Ver­rückt nach Meer”.

 

 

Albatros und bald auch die “Deutschland” bei Phoenix-Reisen

AlbatrosBetreiber ist der Bon­ner Rei­sev­er­anstal­ter Phoenix-Reisen, der die Alba­tros bere­its seit Anfang 2004 gechar­tert hat.

Auch die Arta­nia, die Amadea und ab 2016 die Deutsch­land laufen unter Phoenix-Reisen. Es ist in der heuti­gen Zeit schon eine Aus­nahme, wenn ein Kreuz­fahrtschiff nicht bei einem Touris­tik-Konz­ern, son­dern bei einem “kleinen” Bon­ner Unternehmen läuft.

Alle ken­nen die Geschichte der Deutsch­land unter Deil­mann und das jähe Ende. Desto bess­er, dass für die näch­sten Jahre die alte Deutsch­land Tra­di­tion wieder auflebt.

Es sind meist ältere Gäste die die Vorzüge der Alba­tros zu schätzen wis­sen. Während auf den mod­er­nen großen Kreuz­fahrtschif­f­en wie AIDA oder Mein Schiff der Alterss­chnitt um die 40 bis 45 Jahre liegt, kön­nen bei der Alba­tros noch einige Jahrzehnte drauf gepackt wer­den. Um die 70 Jahre beträgt nach meinem Empfind­en das durch­schnit­tliche Alter der Pas­sagiere. Fitte Rent­ner die oft zum wieder­holten Male mit der Alba­tros reisen.

AlbatrosDie Alba­tros befind­et sich zur Zeit auf ein­er 17-tägi­gen Tour von Bre­mer­haven — Portsmouth Eng­land) — Vigo (Spanien) — Liss­abon — Agadir (Marokko) — Lan­zarote — La Gomera — Tener­if­fa — La Pal­ma — Madeira — Leixoes (Por­tu­gal) — Ams­ter­dam und zurück nach Bre­mer­haven (Karte Phoenix).

Heute wird in Madeira Sta­tion gemacht — den Ablauf vom 11.11.15 hier — Tage­spro­gramm

Auch das Abend­menue kann sich sehen lassen. Es geht bei diesem Schiff alles etwas langsamer, famil­iär­er und per­sön­lich­er zu. Dies dürfte auch der Grund für die Treue der älteren Herrschaften sein. Kinder oder Enkelkinder kon­nte ich keine ent­deck­en oder sind mir ein­fach ent­gan­gen.

Ges­teuert wird die Alba­tros vom langjähri­gen Kapitän, dem Nor­weger Morten Hansen, der auch in der TV-Serie zu sehen war.

Die Alba­tros kommt bere­its seit Jahren wiederkehrend auf La Pal­ma vor­bei. Auch wenn das Ein- oder Aussteigen oder das Schlen­dern über Prom­e­naden bei vie­len Gästen nicht mehr ganz so hur­tig geht, sind es doch meist wiss­be­gierige und dankbare Gäste … alte Schule noch eben.

Auch der Vogel Alba­tros als Namensge­ber ist ein lan­glebiger (bis zu 60 Jahre alt) und auch optisch etwas träger Vogel. Nicht nur der Name des Schiffes, son­dern auch einige Eigen­schaften haben denn wohl bei­de gemein­sam.



Kommentar hinterlassen zu "Albatros — ein klassisches “Dampfer” auf La Palma"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .