Weihnachtswetter auf den Kanaren

Weihnachtswetter in Santa Cruz de La PalmaKüstenansicht von Santa Cruz de La Palma

Easy Sonne und Wärme pur -

GeschenkeBes­ser kann das Weih­nachts­wet­ter auf den Kana­ri­schen Inseln eigent­lich nicht sein.

Tages­tem­pe­ra­tu­ren um die +25° C von La Pal­ma und El Hier­ro im Wes­ten, bis zu den öst­li­chen Inseln Lan­za­ro­te oder Fuer­te­ven­tu­ra. Weih­nach­ten 2019 ist wie aus dem Bil­der­buch geschnit­ten.

Kaum Wind der den Flug­ver­kehr beein­träch­ti­gen könn­te oder extre­me Wel­len auf dem Atlan­tik. Ganz anders um Gibral­tar und den Azo­ren die ges­tern und heu­te die Plä­ne meh­re­rer Kreuz­fahrt­schif­fe durch­ein­an­der brach­ten. Auch La Pal­ma kann in sei­ner Wet­ter­chro­nik auf stür­mi­sche und nas­se Weih­nachts­ta­ge wie z.B. im Jah­re 2016 ver­wei­sen.

Ein Weih­nachts­wet­ter wie wir es uns und den Gäs­ten natür­lich nur wün­schen kön­nen. Zu 95 Pro­zent aus­ge­buch­te Hotels und Appar­te­ments. Nur etwas Hoch­be­wöl­kung, die das Son­nen­ma­xi­mum leicht dämpft.  Auch für die nächs­ten Tage soll es kei­ne gro­ßen Ver­än­de­run­gen geben.

AEMET Weihnachtswetter

 

Noch etwas wär­mer am Sams­tag bis +26° C. Selbst die Nacht­tem­pe­ra­tu­ren blei­ben über 16° C recht mild. Alles ohne Cali­ma und viel Saha­ra-Sand in der Luft. Selbst auf dem Roque de Los Much­achos in 2326 m Höhe lag heu­te die Tages-Tem­pe­ra­tur bei +11° C. Von Win­ter mit Eis und Schnee also kei­ne Spur.

Auch der Lösch­hub­schrau­ber mit Was­ser­sack muss­te heu­te gegen 17.00 Uhr bereits zu einem Ein­satz in den Nor­den von La Pal­ma aus­rü­cken. An Weih­nach­ten habe ich dies bis­her noch nie erlebt.

Bis Anfang Janu­ar 2020 soll es nach der AEMET Vor­her­sa­ge so blei­ben. Viel­leicht sogar bis Ende der Schul­fe­ri­en nach Drei­kö­ni­ge. Der 6. Janu­ar ist hier ein hoher Fei­er­tag und ver­gleich­bar mit dem 25. Dezem­ber in Deutsch­land.

Noch ist Weihnachtswetter

Strand

Es darf aber nicht dar­über hin­weg­täu­schen, dass auch auf La Pal­ma und den Kana­ren Win­ter ist. Bereits jetzt haben wir an mei­nem Stand­ort Mazo ein Regen­de­fi­zit von über 50 l/m². Seit 1. Okto­ber bis heu­te fie­len genau 151,6 Liter Nie­der­schlag. Bis­her viel zu wenig um den Som­mer 2020 zu über­ste­hen.

Die Natur dürf­te im Janu­ar oder Febru­ar zum ohne­hin reich­li­chen Regen, sicher auch die­se Lücke fül­len wol­len. Stür­mi­sche und regen­rei­che Wochen dürf­ten uns noch bevor­ste­hen. Auch die „Alten“ die mit dem Wet­ter­ge­sche­hen bes­ser ver­traut sind, deu­ten dies im Gespräch an.

Nach Regen folgt immer Son­nen­schein und im Umkehr­schluss haben wir dann auch die Sprich­wort-Pro­gno­se für die anste­hen­den Mona­te. Wer es genau beob­ach­ten möch­te, sei ein Blick in mei­ne aktu­el­le Wet­ter­sei­te emp­foh­len.

 



Wetteraussichten für La Palma

Kommentar hinterlassen zu "Weihnachtswetter auf den Kanaren"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.