Übertragung von Sars-Cov‑2 während des Fluges möglich

Flugzeug - Sars-Cov-2

Sars-Cov‑2 Virus springt auch während des Fluges über -

Auch eine Über­tra­gung von Sars-Cov‑2 wäh­rend eines Flu­ges ist mög­lich. Das belegt eine Stu­die des Cen­ters for Dise­a­se Con­trol and Pre­ven­ti­on (CDC) des neu­see­län­di­schen Gesundheitsministeriums.

Cockpit - Sars-Cov-2Nach der Stu­die unter dem Titel „Geno­mi­scher Nach­weis der Über­tra­gung von SARS-CoV‑2 wäh­rend des Flu­ges trotz Tests vor der Abrei­se“ wur­den sie­ben Pas­sa­gie­re trotz eines nega­ti­ven Coro­na Test vor der Abrei­se, bei der Ankunft posi­tiv auf Covid-19 getestet.

Die Wis­sen­schaft­ler gehen davon aus, dass die Anste­ckung trotz Mund­schutz und Hand­schu­he wäh­rend des Flu­ges statt­ge­fun­den haben muss. Hier die Stu­die (eng­lisch) zum Nachlesen.

Die Mär von kei­nem oder nur einem gerin­gen Indi­zie­rungs­grad wäh­rend des Flu­ges durch Fil­ter­sys­te­me die den Stan­dards von kli­ni­schen Ein­rich­tun­gen wie Kran­ken­häu­sern ent­spre­chen, ist so nicht mehr haltbar.

Die Wahr­schein­lich­keit einer Infek­ti­ons­über­tra­gung via Luft­strom im Flug­zeug ist ent­spre­chend eben­so gering wie in einem Ope­ra­ti­ons­saal in einer deut­schen Kli­nik, behaup­tet z.B. Con­dor.

Nur ist ein Flug­zeug kein Ope­ra­ti­ons­saal mit nur einem Pati­en­ten. Als Mas­sen­ver­kehrs­mit­tel sit­zen die Pas­sa­gie­re oft zusam­men­ge­drängt (je nach Aus­las­tung) ohne den nor­mal vor­ge­schrie­be­nen Sicherheitsabstand.

Spanien besteht auf den PCR-Test

Für alle ein­rei­sen­den Pas­sa­gie­re aus Risi­ko­ge­bie­ten im Aus­land ist ein PCR-Test ver­bind­lich. Der nicht siche­re Anti Gen Schnell­test wird nicht aner­kannt. „Nach unse­ren Unter­su­chun­gen wer­den nur sechs von zehn SARS-CoV-2-Infek­tio­nen erkannt“ so ein Viro­lo­ge. Ein kos­ten­güns­ti­ger Schnell­test der eine trü­ge­ri­sche Sicher­heit ver­mit­telt. Nur mit dem auf­wen­di­gen PCR-Test kann zu fast 100 Pro­zent Sars-Cov‑2 erkannt werden.

Testzentrum

Anste­hen beim Coro­na-Test­zen­trum Miraf­lo­res in San­ta Cruz de La Palma

Auch der PCR-Test ist nur eine Moment­auf­nah­me. Inner­halb von 72 Stun­den bis zum Ein­tref­fen am Rei­se­ziel kann viel pas­sie­ren und der nega­tiv Getes­te­te längst infi­ziert sein. Auch wäh­rend der Anrei­se im Flug­zeug. Kon­se­quent wäre ein PCR-Test direkt nach der Ankunft im Flug­ha­fen. Damit ver­bun­den eine Qua­ran­tä­ne Zeit bis zum Vor­lie­gen eines Ergebnisses.

Reisen und Tourismus

Coro­na und Tou­ris­mus passt so ein­fach nicht zusam­men. Kaum ein Flug­gast will zum Ein­stieg in sei­nen Urlaub erst ein­mal in Qua­ran­tä­ne. Doch spre­chen die Zah­len von Neu­in­fi­zier­ten in den ver­gan­ge­nen Tagen auf den Kana­ren eine ande­re Sprache.

Kurve - Sars-Cov-2

Auf Lan­za­ro­te schnell­te die Zahl der akti­ven Sars-Cov‑2 Fäl­le auf 609 Per­so­nen und die 7‑Tage Inzi­denz auf 328,32, auf Fuer­te­ven­tu­ra die Inzi­denz auf 108,65. Auch Gran Cana­ria ver­zeich­net einen rapi­den Anstieg. Es sind die Inseln die in den nächs­ten Tagen mit ver­schärf­ten Aus­gangs­be­schrän­kun­gen rech­nen müs­sen. Mehr dazu auf der Corona-Seite.

Ver­ant­wort­lich für anstei­gen­de Zah­len ist die Weih­nachts­zeit. Fami­li­en­fei­ern, Tref­fen aber auch der Weih­nachts­tou­ris­mus. Genaue Zah­len sind nicht bekannt. Nur Ein­zel­fäl­le, wie die ein­ge­schlepp­te eng­li­sche Coro­na-Muta­ti­on Sars-CoV‑2 B.1.1.7 trotz Anti­gen­test von Lon­don nach La Palma.

Fahrräder

Archiv­bild – vor einer AIDA

Auch der Kreuz­fahrt­tou­ris­mus spielt hier eine Rol­le. Wenn wie beob­ach­tet, eine geführ­te Rad­fah­rer-Grup­pe von TUI Mein Schiff ohne oder mit her­ab­ge­klapp­tem Mund­schutz mit­ten durch die Haupt­stadt San­ta Cruz de La Pal­ma fährt.

Auch hier gilt auf allen städ­ti­schen Stra­ßen und Plät­ze die­se Hygie­ne­re­gel. Unwis­sen­heit kann es nicht sein, eher Igno­ranz und Miss­ach­tung der Gastlandregeln.

So gibt es sicher noch eini­ge ande­re Fäl­le, die nicht zur Ein­däm­mung der Pan­de­mie bei­tra­gen. Der Schutz des Lebens geht vor. Durch Coro­na sind inzwi­schen kana­ren­weit 458 Men­schen verstorben.

Ver­gnü­gen und wirt­schaft­li­che Inter­es­sen dür­fen nicht die pri­mä­ren Inter­es­sen sein. Auch wir wol­len bald wie­der ein nor­ma­les Leben füh­ren und dann unse­ren Vor­lie­ben und Lei­den­schaf­ten ohne Ein­schrän­kun­gen nach­ge­hen. Wer sich nicht an die Regeln hält, soll daheim bleiben.

 

Wetteraussichten für La Palma



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen