Erneut seismische Erschütterungen unter La Palma

Cumbre Vieja - seismische Erschütterungen

Der Vulkan kommt langsam in Fahrt -

Erdbeben - seismische ErschütterungenWie­der konn­ten die Seis­mo­gra­fen auf La Pal­ma eine Viel­zahl von seis­mi­sche Erschüt­te­run­gen registrieren. 

Ges­tern mel­de­te Invol­can 138 leich­te Erd­be­ben und heu­te wur­den bereits wei­te­re Beben bis ML2,2 regis­triert. Ges­tern am 1. Febru­ar um 16.25 Uhr gab es bis­lang  den stärks­ten Erd­stoß mit ML2,4. An der Über­flä­che ist von alle­dem nichts zu spüren.

Die seis­mi­sche Erschüt­te­run­gen kom­men alle aus dem süd­li­chen Fels­mas­siv der Cumbre Vie­ja, jetzt meist aus einer Tie­fe von 15 bis 20 Kilo­me­ter. Die ver­gan­ge­nen Beben lagen alle­samt noch tie­fer bei 25 bis 30 km.

Auf der Invol­can Gra­fik rot die letz­ten Beben und schwarz die in der Ver­gan­gen­heit gemes­se­nen Beben.

Es ist zu beob­ach­ten, daß sich das Mag­ma­ma­te­ri­al Wege und Gesteins­ris­se Rich­tung Insel­ober­flä­che sucht. Mit zuneh­men­dem Kam­mer­druck und grö­ße­rer Hit­ze expan­diert das Mag­ma immer wei­ter zur Atmo­sphä­re. Irgend­wann wird es auch die Insel­ober­flä­che errei­chen und zu einer Erup­ti­on führen.

Es ist nun bereits der 8. Beben­schwarm, der in den letz­ten drei Jah­ren nach 48 Jah­ren Ruhe auf­trat. 1971 brach der letz­te Vul­kan Tene­guia im Süden bei Fuen­ca­li­en­te auf La Pal­ma aus.

Vul­ka­ni­sche Beben waren nach der rela­tiv lan­gen Ruhe­pha­se auf La Pal­ma zu erwar­ten. Die west­li­chen Inseln La Pal­ma und El Hier­ro sind noch in der Wachs­tums­pha­se, was schon ihr Alter von 1,2 Mio. El Hier­ro und La Pal­ma mit 1,8 Mio. Jah­ren im Ver­gleich zu 22 Mio. von Lan­za­ro­te und Fuer­te­ven­tu­ra zeigt. Bei­de Inseln ste­cken noch in ihren Kin­der­schu­hen und wer­den in Zukunft noch so man­che Vul­kan­aus­brü­che erleben.

Seismische Erschütterungen in einer Berg- und Talfahrt

Seismograf

So sah heu­te Mor­gen der Seis­mo­graf der Sta­ti­on TBT in Mazo die seis­mi­sche Erschüt­te­rung unter sei­nem Sockel. Fast schon ein hal­ber Tre­mor mit vie­len und nicht mehr zähl­ba­ren Mikro­be­ben. Nor­mal ver­läuft die Linie flach und ohne gro­ße Ausschläge.

Seit 10 Jah­ren beschäf­ti­ge ich mich nun inten­siv mit Vul­ka­nen und vul­ka­ni­schen Erd­be­ben. Mein ers­ter Blick am Mor­gen geht erst ein­mal über die kana­ri­schen Seis­mo­gra­fen und da fal­len natür­lich auch kleins­te Unre­gel­mä­ßig­kei­ten sofort auf.

Anlass sich für die Vul­ka­no­lo­gie zu inter­es­sie­ren war 2011 das Gesche­hen auf der Nach­bar­in­sel El Hier­ro, das dann zum Unter­was­ser­aus­bruch des „Eldi­cre­to“ führ­te. Zudem lebe ich am Ran­de der Cumbre Vie­ja auf La Pal­ma. Wer wis­sen möch­te, was damals auf Hier­ro pas­siert ist, blät­tert mal auf mei­ner El Hier­ro Vul­kan-Sei­te.

Zur Beruhigung

Die­ser neue seis­mi­sche Schwarm stellt ange­sichts der gerin­gen Stär­ke und Tie­fe der Erd­be­ben kei­ne Gefahr für die Bewoh­ner und Besu­cher von La Pal­ma dar.

In den letz­ten Jah­ren wur­den auch kei­ne signi­fi­kan­ten hori­zon­ta­len und ver­ti­ka­len Ver­schie­bun­gen über das kana­ri­sche GPS-Netz­werk regis­triert. Es wird somit am Cumbre Vie­ja kei­ne Boden­ver­for­mung beobachtet.

Aller­dings kommt es seit Jah­ren zu grö­ße­ren Was­ser­stoff­emis­sio­nen in die Atmo­sphä­re und es ist ein Auf­wärts­trend beim Koh­len­di­oxid Aus­stoß zu beob­ach­ten. Anzei­chen für ver­mehr­te vul­ka­ni­sche Akti­vi­tä­ten in tie­fe­ren Bodenschichten.

Erst wenn auf dei­ner nächs­ten Vul­kan­rou­te auch noch Schwe­fel­di­oxid ruch­bar wird, dann ist Vor­sicht ange­bracht. Es ist das ein­zi­ge vul­ka­ni­sche Gas, das die mensch­li­che Nase regis­trie­ren kann und ein siche­res Warn­zei­chen für einen bevor­ste­hen­den Ausbruch.

La Palma

La Pal­ma von Süden. Unten das Hotel Princess, auf der Anhö­he Fuen­ca­li­en­te und dahin­ter die Cumbre Vie­ja – Foto: Gobier­no Canarias

Solan­ge ist die Insel­welt von La Pal­ma noch in Ord­nung und wenn … ist es ein ein­zig­ar­ti­ges Naturschauspiel.

 

Wetteraussichten für La Palma



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen