Dreifach-Mord an Familie aus La Palma

Dreifach-Mord

Palmeros im eigenen Haus erstochen -

Dreifach-Mord Ein Drei­fach-Mord im Süden von Tene­rif­fa ent­setzt. Gleich drei Fami­li­en­mit­glie­der wur­den am Mor­gen gegen 5.30 Uhr in Gua­za in der Gemein­de Aro­na von der Guar­dia Civil tot auf­ge­fun­den.  Alle stam­men ursprüng­lich aus Los Sau­ces und Bar­lo­ven­to im Nord­os­ten von La Pal­ma und leb­ten schon seit vie­len Jah­ren im Süden von Tene­rif­fa (Fotos Guar­dia Civil).

Der Adop­tiv­sohn rief am frü­hen Mor­gen die Poli­zei und berich­te­te vom Auf­fin­den sei­ner toten Fami­lie. Durch Mes­ser­sti­che soll nach ers­ten Unter­su­chun­gen der Guar­dia Civil der Drei­fach-Mord began­gen wor­den sein.

Es han­delt sich um eine 59-jäh­ri­ge Leh­re­rin, ihr 69-jäh­ri­ger Ehe­mann und der 82-jäh­ri­ge Vater der Frau. Der Todes­zeit­punkt soll zwi­schen 5.00 und 6.00 Uhr am Frei­tag­mor­gen lie­gen.

Die Getö­te­ten leb­ten auf einer Fin­ca mit­ten in ihrer Bana­nen­plan­ta­ge etwas abseits der urba­nen Zone. Der Ehe­mann war ein auch auf Tene­rif­fa bekann­ter und geschätz­ter Pla­ta­ne­ro.

Da sich der Adop­tiv­sohn in Wider­sprü­che ver­wi­ckel­te, wur­de er zu wei­te­ren Befra­gung von der Poli­zei mit auf das Revier genom­men. Wie die Zei­tung Eldia­rio erfah­ren haben will, hat der 23-jäh­ri­ge Sohn am Nach­mit­tag ein Geständ­nis abge­legt. Die nähe­ren Grün­de und Tat­um­stän­de sind noch nicht bekannt.

Ein Dreifach-Mord ist eine Tragödie

Ein Drei­fach-Mord ist etwas beson­ders schreck­li­ches und unge­wöhn­li­ches auf den sonst doch mehr fried­li­chen Kana­ri­schen Inseln. Für La Pal­ma umso schreck­li­cher. Ich kann mich nicht erin­nern jemals von einem Drei­fach-Mord auf den Kana­ren gehört oder gele­sen zu haben. Den letz­ten Mord auf La Pal­ma gab es im Jah­re 2015. La Pal­ma steht in der spa­ni­schen Kri­mi­nal­sta­tis­tik an letz­ter Stel­le.

Die Fami­lie weil­te oft in ihrem Geburts- und frü­he­ren Wohn­ort Los Sau­ces und Bar­lo­ven­to. Hier leben noch wei­te­re Ver­wand­ten.



Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei