La Palma im Focus der Fotografen

La Palma im FocusSalinas in Fuencaliente

Reportagen und TV-Dokus über die Insel -

La Palma im FocusLa Pal­ma im Focus der Medi­en. Eine Insel die erst jetzt ent­deckt und für Rei­se­jour­na­le, Zeit­schrif­ten oder Fern­seh­be­rich­te in Sze­ne gesetzt wird.

Berich­te und Bil­der von der grü­nen Insel für jeden Otto-Nor­mal­bür­ger bis ins hei­mat­li­chen Wohn­zim­mer trans­por­tiert. Schließ­lich muss der zukünf­ti­ge Pau­schal­tou­rist erst ani­miert und auf die Vor­zü­ge der Isla Boni­ta auf­merk­sam gemacht wer­den.

Fern­seh­teams vom WDR, SAT 1 oder TV Phoe­nix geben sich im Moment auf der Insel die Klin­ke in die Hand. La Pal­ma im Focus für Wan­de­rer, Natur­freaks, Eso­te­ri­ker oder für Aus­wan­de­rer.

Die klei­ne und noch hei­le Welt wird pas­send insze­niert und so schmack­haft bis in den letz­ten Zip­fel des baye­ri­schen Wal­des gebracht. Dabei wuss­ten vie­le bis ges­tern noch gar nicht, dass es tat­säch­lich Unter­schie­de zwi­schen Pal­ma de Mal­lor­ca, Las Pal­mas und La Pal­ma gibt.

La Palma im FocusBedingt gut für den Tou­ris­mus der La Pal­ma nun auch den All-inclu­si­ve Gast bringt. Die Schwel­le zwi­schen dem bis­he­ri­gen Indi­vi­du­al-Urlau­ber und dem nicht son­der­lich gewünsch­ten Mas­sen­tou­ris­mus scheint damit end­gül­tig über­schrit­ten.

Mehr Flug­gäs­te, aus­ge­buch­te Hotels und Feri­en­häu­ser und vie­le Neu­be­su­cher. Auch immer grö­ße­re Kreuz­fahrt­schif­fe brin­gen ein mehr an Gäs­ten. Jähr­li­che Zuwachs­ra­ten von 20 bis 30% sind nor­mal.

Wohl­ge­launt und die Hän­de rei­bend nur die Hotel­ket­ten, Air­lines und die gro­ßen Tou­ris­tik­kon­zer­ne. Auf dem Arbeits­markt hat der Boom bis­her kei­ne gro­ßen Aus­wir­kun­gen gebracht – es wird mehr ratio­na­li­siert.

Bei einer immer noch über 20%-igen Arbeits­lo­sen­quo­te geht die Hausse am Insu­la­ner vor­bei. Auch das Flair und die gewohn­te Ruhe der Insel bleibt dabei auf der Stre­cke.

La Palma im Focus der Schlemmer

La Palma im Focus

Gour­met Maga­zi­ne, Fein­schme­cker Por­ta­le oder Rat­ge­ber für Genuss & Wein schi­cken ihre Foto­gra­fen und Rei­se­be­richt­erstat­ter um über die tra­di­tio­nel­le Zigar­ren-Her­stel­lung oder den Wein­an­bau zu berich­ten. Wie hier in der Manu­fak­tur Julio in Bre­na Alta.

La Palma im FocusAuch das Kochen mit Salz – nicht mit nor­ma­lem Koch­salz, son­dern dem edlen “Flor de Sal” – wird abge­lich­tet. Wie hier im The­men­re­stau­rant El Jar­din de la Sal in Fuen­ca­li­en­te.

La Pal­ma im Focus der Fein­schme­cker und Genie­ßer. Eine lukul­li­sche Oase und Hoch­burg für den Gour­mand und den Genuss­specht. Dabei haben wir tra­di­tio­nell mehr eine dürf­ti­ge und boden­stän­di­ge Küche.

Alles was inter­es­siert und sich vor allem gut ver­mark­ten lässt scheint jetzt der Ren­ner zu sein. Wenn es den Export von Salz, Zigar­ren, Wein oder Rum för­dert, dann soll es gut sein.

Dem The­men­be­reich “Bana­ne” scheint sich bis­her aber noch kein Film­team ange­nom­men zu haben. Das land­wirt­schaft­li­che Haupt­pro­dukt der Insel sucht noch neue Absatz­märk­te. Allein 2.000 Ton­nen Plá­ta­nos muss­ten im Monat Novem­ber 2017 ver­nich­tet wer­den.

La Palma im FocusVon Natur aus umwelt­freund­lich ver­packt, gesund, lecker und sehr aro­ma­tisch schlägt sie die wochen­lang über den Atlan­tik schip­pern­den “Chi­qui­ta& Co. im Geschmack um Län­gen. Viel­leicht als klei­ne Anre­gung für die nächs­te Repor­ta­ge.

Mög­li­cher­wei­se soll­ten aber die Gäs­te mehr mit unse­rem Natur­pro­dukt kon­fron­tiert wer­den. Statt dem Nat­tern­kopf auf dem Roque geht es zum Foto­shoo­ting in die Bana­nen­plan­ta­ge.

Auch ein Gra­tis-Plá­ta­no als Ein­tritts­kar­te nach der Ankunft am Flug­platz oder im Hafen könn­te Lust und Begier­de wecken. Wenn die Nach­fra­ge erst ein­mal vor­han­den ist, stellt sich der Han­del schnell dar­auf ein.



Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei