Kanaren Weltraum-Perspektive

Die Kanaren aus einem anderen Blickwinkel.

Kanaren aus dem Weltall
Oh … so schön sind die Kanaren. Abendstimmung aus dem Weltraum eingefangen. Auf der Erde ist längst Nacht. Doch aus 400 km Höhe ist die am Westrand untergehende Sonne noch zu sehen. Eine eindrucksvolle Aufnahme der NASA. Vielleicht auch bald mit dem S3- Projekt von den Kanaren aus – für jedermann möglich.

Zugegeben – die Kanarischen Inseln müssen erst einmal gefunden werden. Darum habe ich sie markiert. Selbst La Palma und das kleine El Hierro ist schwach zu erkennen. Dominant die Beleuchtung in Norditalien, Paris und Madrid. Aber auch die Mittelmeerküste von Nordafrika und ein hell erleuchteter Fleck mitten in der Sahara, den ich keiner Stadt zuordnen kann (vielleicht ein Ölfeld).

Es ist der Blickwinkel der Fotos oder Videos interessant macht. Nicht nur aus großer Höhe, sondern auch nur den gewohnten Blickwinkel der Augen um 1,50 Meter verändert, ergibt spannende Dinge und eine ungewohnte Ansicht wie hier im Video.

und im Zoom die grünste Insel La Palma

… jetzt aus der Ameisen-Perspektive. Joyborch hat es verstanden, die eindruckvollsten Plätze und Winkel von La Palma nicht nur kriechend am Boden, sondern auch mit einer DJI Phantom-Drohne aus der Luft darzustellen. Ein gut gemachtes Video zum Anschauen.

 

Kommentar hinterlassen zu "Kanaren Weltraum-Perspektive"

Was ich noch sagen wollte ...