Mandelblüte – Freude für das Gemüt

Mandelblüte

Mandelblüte bei Frühlings-Temperatur

MandelblüteJetzt ist die Zeit der Mandelblüte. Ende Januar stehen im Nordwesten von La Palma die Mandelbäume in voller Blütenpracht. Die grüne Insel blüht richtig auf. Nach den gelb blühenden Aeonium-Dickblattgewächsen kommt jetzt die Mandelblüte.

Ein faszinierendes Naturschauspiel in zartem Rosa und strahlendem Weiß.

Besonders um Puntagorda, Las Tricias bis Hoya Grande erlebt der Besucher jetzt eine Naturinszenierung.

Nur wenige Wochen, oft aber auch nur Tage, stehen die Bäume jetzt in voller Blüte. Ein fast unwirklich erscheinendes Glücksempfinden ruft dieser Augenschmaus hervor. Bei Tagestemperaturen von über 20°C ein Genuss. In zwei Wochen wird das Schauspiel auch auf der Hochebene von El Paso zu bewundern sein.

Die ersten Vorboten des Frühlings sind die Mandelblüten im fernen Norden von Europa. Auf einer Insel des ewigen Frühlings metrologisch im Kalenderverlauf nur die Blüte des Monat Januar. Trotzdem im botanischen Kalendarium etwas besonderes.

Mandelblüte

8000 Liter Wasser werden für den Anbau von einem Kilogramm Mandeln benötigt. Im feuchten Norden von La Palma also kein Problem. Unterschieden wird zwischen der süßen Mandel mit der rosa Blüte und der bitteren Mandel mit der weißen Färbung.

Mandeln zur Bereicherung der Küche

Mandeln werden zum Rohgenuss, für Mehlspeisen, zum Dekorieren (Splitter, Blätter), zum Füllen von Oliven und zur Herstellung von gebrannten Mandeln, Likören und Marzipan verwendet. Bittermandeln enthalten das Amygdalin, ein blausäureerzeugendes Glykosid und sind zum Rohgenuss nicht geeignet.

Mandeln enthalten Mandelöl, Zucker sowie verschiedene Vitamine, Mineralstoffe und Fette. Der Gehalt an Calcium, Magnesium und Kalium ist höher als bei Nüssen. Eine gesunde Frucht und recht schmackhaft.

MandelblüteMandelmus verarbeitet im Nachtisch oder Kuchen, Mandelöl und Mandelgebäck sind die am meisten auf La Palma hergestellten Produkte. Auf dem Wochenmarkt von Puntagorda gibt es sogar eine besondere Sauce. Die Mojo con Almendras.

Die typisch kanarische Sauce verfeinert mit Mandeln. Als Hobbykoch verarbeite ich oft Mojo. Diese Sauce ist aber zum Kochen fast zu schade und sollte solo zum Essen – zu den Papas arrugadas oder dem Fleisch -gereicht werden.

 

MandelblüteFolklore und poetische Vorträge werden am ersten Februar-Wochenende die Mandelblüte loben. Das alljährlichen Mandelblütenfest „Fiesta del Almendro“ in Puntagorda am 3, 4. und 5. Februar wird bestimmt wieder die Bewohner der ganzen Insel anziehen.

Der Fiesta-Höhepunkt im Nordwesten von La Palma mit musikalischen Darbietungen, vielen Trachten und noch mehr Volksfeststimmung.

Mandel-Makronen und der typisch würzige Tea-Wein (Barrique) aus Puntagorda wird kostenlos gereicht.

Das wird die Feiertagslaune …und nicht erst in der Nacht – zum Überkochen bringen.

 

 

1 Kommentar zu "Mandelblüte – Freude für das Gemüt"

  1. Traumhaft! Irgendwann bin ich dabei – das Mandelfest merke ich mir.

    Sigrun

Was ich noch sagen wollte ...