Feuer in Santa Cruz de La Palma

Feuer

Feuer in der historischen Hauptstadt von La Palma –

FeuerGegen 3.30 Uhr in der vergangenen Nacht brach in der Altstadt von Santa Cruz de La Palma ein Feuer aus.

Im eng verschachtelten hinteren Teil des Lokal Bodeguita del Medio schlugen die Flammen aus dem Dach. Es ist die Parallelstraße zur Fußgängerzone O`Daly hinter dem Cabildo (Fotos TV La Palma/ Jorge Gonzales).

Im alten harzgetränkten TEA-Holz fand das Feuer reiche Nahrung. Nur über Drehleitern und Nachbardächer kam die Feuerwehr an den Brandherd heran. Das Dach stürzte ein und es wird befürchtet, dass auch die Fassaden instabil werden. Dichte Rauchschwaden zogen über die Altstadt Richtung Meer.

Die Bodeguita del Medio ist ein bekannter Szenentreff in der Hauptstadt. Abends oft mit kubanischer Livemusik und seinem Original in Havanna nach empfunden.

Ein Feuer kann im eng und mit viel Holz bebauten Altstadtkern große Schäden anrichten. Vor 15 Jahren gab es den letzten großen Stadtbrand auch in der O`Daly direkt neben dem Rathaus. Vom Haus blieb nur die Fassade stehen. In jahrelanger Arbeit wurde das Gebäude von der Stiftung der CajaCanarias wieder aufgebaut und beherbergt heute Espacio Cultural ein zeitgenössisches Museum.

FeuerHier der Blick heute Morgen von der Fußgängerzone O´Daly auf den Brandherd.

Inzwischen hat die Feuerwehr von Santa Cruz de La Palma das Feuer unter Kontrolle. Die Brandursache ist noch unbekannt. Menschen wurden nicht verletzt.

Nachtrag 09.07.17 – das Feuer brach in der Küche der Bar aus – nach Angaben der Feuerwehr. In dem im 18. Jahrhundert erbauten Gebäude wurden auch drei Büros die sich im Obergeschoss befanden eingeäschert.

Kommentar hinterlassen zu "Feuer in Santa Cruz de La Palma"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*