Islam Terror kehrt nach Spanien zurück

Islam Terror

Deutsche unter den Opfern von Barcelona -

Islam TerrorAuch Spanien bleibt vom neuer­lichen Islam Ter­ror nicht ver­schont.

Gestern am Nach­mit­tag ein Atten­tat in der beliebten Touris­ten­metro­pole Barcelona mit 14 Toten und 80 Ver­let­zten und in der ver­gan­genen Nacht im Bade­ort Cam­brils bei Tar­rag­o­na an der Mit­telmeer-Küste mit 5 Toten und mehreren Ver­let­zten. Drei deutsche Touris­ten sollen nach Medi­en­bericht­en unter den Opfern sein.

Islam Ter­ror mit­ten im Herzen des spanis­chen Touris­mus. Genau aus­gewählte Ziele um dem spanis­chen Hauptwirtschaft­szweig zu schaden. Mit einem Anschlag war zu rech­nen. Auch wenn die bish­er einzige islamistis­che Attacke vom Jahre 2004 in Madrid und keine neuer­liche Ver­wick­lung in Nahost-Kriege eine trügerische Ruhe sug­gerierte. Viel Kom­pe­tenz wird der spanis­chen Polizei nachge­sagt, den sie sich auch im jahrzehn­te­langem Kampf gegen die bask­ische Ter­ror­gruppe ETA angeeignet hat­te.

Aber auch die Ter­ror­is­ten haben dazu gel­ernt. Sie brauchen keine Bomben oder Kalaschnikows. Ein­fache Küchen­mess­er oder ein Miet­fahrzeug wird als effek­tive Waffe einge­set­zt. Dinge die nicht geschmuggelt wer­den müssen und über­all zur Ver­fü­gung ste­hen. Dage­gen ist auch die beste Polizei macht­los.

Ohn­mächtig wird uns vor Augen geführt, was eine unbe­dachte glob­ale Kriegs­beteili­gung im Irak, Afghanistan, Libyen oder Syrien für ein Mas­sak­er in unseren Städten aus­lösen kann. Bomben auf Dör­fer die unbeteiligte Zivilis­ten und ganze Fam­i­lien aus­löschen — Kol­lat­er­al-Schä­den wie es im US-Jar­gon flap­sig heißt, alles weit weg und für viele unin­ter­es­sant!

Auch Deutsch­land wird nicht am Hin­dukusch oder in Mali vertei­digt. Immer mehr Rüs­tung­sex­porte damit die Wirtschaft brummt. Die Quit­tung wird nun serviert und jed­er bekommt die ver­fehlte Poli­tik und die unkon­trol­lierten Mul­ti­kul­tiströme der let­zten Jahre haut­nah zu spüren.

Dem voll in Blüte ste­hen­den Touris­mus in Spanien wird der Ter­ror kräftig schaden. Wer hat den schon Lust auf jeden aufheulen­den Motor zu acht­en oder um jeden Araber oder Afrikan­er einen großen Bogen zu machen. Und alles ein­fach ignori­eren wie manch schlauer Poli­tik­er vorschlägt, geht auch nicht so ein­fach. Noch leben wir auf der Erde und in kein­er unre­al­is­tis­chen Traumwelt.

Der Islam Terror kann überall zuschlagen

Gestern Barcelona — mor­gen vielle­icht auf den Balearen, den Kanaren oder auf einem Kreuz­fahrtschiff. Es gibt keine 100 Prozent Sicher­heit …und wer das ver­spricht hat keine Ahnung oder ver­fol­gt eigene wirtschaftliche Inter­essen.

Es wurde viel im Bere­ich Sicher­heit in den let­zten Jahren auf den Kanaren investiert. Kon­nte ich vor 20 Jahren noch jeden mein­er Flug­gäste per Hand­schlag direkt an der Treppe des Flugzeug begrüßen, geht das heute nicht mehr. Kon­trollschleusen, Videokam­eras und dop­pelte Zäune riegeln den Flug­platz oder den Stadthafen von San­ta Cruz de La Pal­ma ab.

Auch das Besteigen eines Kreuz­fahrtschiffes geht nicht ohne Pass-Über­prü­fung und Gepäck­kon­trollen. Noch wird am Buf­fet Met­all-Besteck aus­gegeben. Plas­tik­ga­beln und Weg­w­erf­bech­er wür­den das Ambi­ente auf Fast­food-Ket­ten Niveau senken. Noch kann auch jed­er Gast ohne Sicher­heit­süber­prü­fung einen Miet­wa­gen übernehmen und unge­hin­dert auf den öffentlichen Straßen der Insel spazieren fahren.

Mehr vor­sor­gliche Sicher­heit geht nicht. Alles an mehr würde die Frei­heit des Gastes soweit ein­schränken, dass er wahrschein­lich keine Lust mehr auf Urlaub ver­spürt und zuhause bleibt.

Dinge an die man sich gewöh­nen soll” — so voll­mundig aus dem Mund der Mächti­gen und die regierungstreuen Massen­me­di­en wieder­holen das gebetsmüh­le­nar­tig. Nicht alles glauben und sich mehr eigene Gedanken dazu machen und entsprechend reagieren. Es gibt im Sep­tem­ber dazu die Möglichkeit. Das war auch die Grund­lage meines 2015 erschiene­nen Real-Roman “Emi­grant im eige­nen Land” der auch auf den Kanaren spielt.

 



Kommentar hinterlassen zu "Islam Terror kehrt nach Spanien zurück"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .