Promo für die kleine Insel La Palma

Promoauf der AIDAvita

Etwas Werbung aber nicht zuviel –

PromoEine Insel die fast keine Promo braucht?

Sattes Grün, beeindruckende Naturkulisse, eine gewaltige Caldera de Taburiente und die vulkanische Vergangenheit sind bestechende Argumente. Wer dann noch seinen Fuß in die historische Altstadt von Santa Cruz de La Palma setzt, ist überwältigt. Dafür braucht die Insel keine Werbung.

Auch ohne große Worte springt der Funke der Begeisterung automatisch über. “Das ist die schönste Insel der Kanaren” – ein Satz den ich oft zu hören bekomme. Das geht runter wie Öl  “Lob schmeckt süß und lässt sich leicht schlucken”. Auch wenn es nicht mein Verdienst ist, stehe ich als Frontmann und Bindeglied in erster Linie und darf auch diese Medaille in Empfang nehmen.

So wie du deine Insel verkaufst bleibt sie auch in Erinnerung. Ein Leitgedanke der mein Verhalten seit über 20 Jahren lenkt und prägt. Aber doch gibt es Nischen und traditionelles Handwerk das ohne gezielte Promo nicht auskommt. Ob es das Flor de Sal aus den Salinen von Fuencaliente, der Ron Aldea aus San Andres oder die Puros aus Brena Alta sind. Altes Handwerk das so nur noch einmalig auf La Palma gepflegt wird.

Dosierte Promo für ein Nischenprodukt

PromoSo ging es dann wieder einmal über die “Hühnerleiter” auf die im Hafen liegende AIDAvita. Eine Event-Veranstaltung über die hohe Kunst und Fingerfertigkeit der palmerischen Zigarrendreher.

Mit David von der Manufaktur Julio hatten wir heute den Spezialisten für die besonders kleinen “SEÑORITAS” mit an Bord. Ein Puro-Format das eigentlich nur von “Kinder-Fingern” gerollt werden kann.

Wissbegierig wurde gelauscht, gefragt und beobachtet. Auch für die Nichtraucher unter den Gästen gab es viel interessantes zu hören. Kleine Geschichten, Episoden und etwas Hintergrundwissen gab es zum besten. Vom Umblatt über das Inlett bis zum Deckblatt konnte die Entwicklung und Entstehung eines hangedrehten Puro hautnah live mitverfolgt werden.

Promo

Promo… und wer wollte, konnte gleich die frischen Puros direkt vom Hersteller erwerben.

Zur Abrundung gab es anschließend noch einen typischen Mojito. Geschüttelt und nicht gerührt! Alles von Meisterhand zubereitet. Die AIDA Manager legten selbst Hand mit an.

Wieder ein gelungenes Event dank Florian, Christian und der restlichen Crew. Etwas Promo für La Palma, damit die Insel noch etwas besser in Erinnerung bleibt. 

 



1 Kommentar zu "Promo für die kleine Insel La Palma"

  1. Anja Ellerbeck | 2. März 2018 um 18:57 | Antworten

    Ein Kreuzfahrtschiff ist so dreckig wie 21,45 Millionen VW Passat

    Kreuzfahrtschiffe sind besonders dreckige Verkehrsmittel – allein die “Harmony of the Seas” stößt so viel Feinstaub aus wie 21,45 Millionen Passat – täglich. In ganz Deutschland fahren “nur” 45,8 Millionen Autos.
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/schiffe-sind-besonders-dreckige-verkehrsmittel-schiffffahrt-will-die-maritime-energiewende-a2266359.html

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.