Kreuzfahrt Landgang richtig geplant

Landgang

Bord Lifestyle oder Landgang -

LandgangIst ein Land­gang über­haupt noch zeit­ge­mäß?

Die neu­en Rie­sen­schif­fe der Kreuz­fahrt-Ree­de­rei­en bie­ten mit Golf­ra­sen, Surf­an­la­gen, Sky­ri­de, Well­ness- und Fit­ness Cen­ter — Akti­vi­tä­ten ohne Ende.

Ob es ein Tanz­kurs, Water­works & Twis­ter-Was­ser­rut­schen, der Tha­l­as­so­the­ra­pie-Pool oder Ganz­kör­per-Pee­lings mit Limo­nen-Ing­wer-Salz ist. Beau­ty und Life­style für den moder­nen Men­schen. Der zukünf­ti­ge Kreuz­fahrt-Pas­sa­gier soll nur noch an Bord blei­ben.

Mit der klas­si­schen Kreuz­fahrt hat dies nicht mehr viel zu tun. Fahr­ten ohne Land­gang sind von den Ree­de­rei­en durch­aus gewollt — statt frem­der Län­der wer­den die Spaß­kreu­zer selbst zum Rei­se­ziel …und das Geld bleibt an Bord.

War­um dann über­haupt noch eine Kreuz­fahrt. Der Besuch eines Aqua-Park oder Urlaub in einem Erleb­nis- und Frei­zeit­re­sort oder gleich auf einem Schiff das nur im Hafen düm­pelt. Ohne den Anfahrts- und Flug­stress und die Geld­bör­se wird auch noch geschont.

Es ist das herr­li­che Wet­ter und die Son­ne, mag jetzt als Argu­ment kom­men. Auch dafür sor­gen AIDA, TUI oder Cos­ta. Die AIDA­pri­ma, -per­la und auch die neue Schiff­ge­ne­ra­ti­on von “Mein Schiff” haben immer weni­ger Frei­decks. Das Swim­ming-Pool ist unter einer Glas­kup­pel und wet­ter­ge­schütz­te Ganz­jah­res-Ter­rains nun auch von der See­luft abge­schot­tet. Bald wird sicher auch eine künst­li­che Son­nen­be­strah­lung mit zum Reper­toire gehö­ren.

Schein und Illusion nur noch von Bord?

Vom Bull­au­ge, Bal­kon oder von der ver­glas­ten Reling aus kann dann Kre­ta, Sizi­li­en oder Tene­rif­fa beim Vor­bei­fah­ren noch bestaunt wer­den. Häfen und Inseln wer­den sel­te­ner direkt ange­steu­ert. Mehr See­ta­ge und weni­ger Land­gang ist das gewünsch­te Ziel der Ree­de­rei­en. Noch das Wunsch­den­ken der Schiff­be­trei­ber — aber an der Umset­zung wird bereits kräf­tig gear­bei­tet. Mit­tel­meer oder Kana­ren Illu­si­on im Dis­ney-Stil auf dem Schiff ? Für den der Unter­hal­tung oder Par­ty ohne Ende braucht, genau das rich­ti­ge.

Landgang

Nein — eine ech­te Kreuz­fahrt ist etwas ande­res. Län­der, Inseln, eine ande­re Kul­tur und deren Sit­ten ken­nen ler­nen und den Fuß an Land zu set­zen. Wenn auch nur für 8 Stun­den in eine frem­de Stadt schnup­pern und sich vom Flair und der ande­ren Atmo­sphä­re ver­zau­bern las­sen. Prak­ti­scher Erleb­nis­wert und kei­ne künst­lich hin­ge­zau­ber­te Kulis­se mit Fern­blick. Ob Tene­rif­fa, Lan­za­ro­te oder La Pal­ma muss man gese­hen und betre­ten haben.

Das Hipp-Hopp an Land bedarf etwas Vorbereitung

Vor Rei­se­be­ginn bereits Zeit neh­men und sich mit den ange­lau­fe­nen Häfen und den Desti­na­tio­nen beschäf­ti­gen, damit die kur­ze Lie­ge­zeit im Hafen auch per­fekt aus­ge­nutzt wer­den kann.  Eine gute Aus­flugs­pla­nung über das Inter­net oder im Rei­se­füh­rer mit sehens­wer­ten Orten, den Öff­nungs­zei­ten und den Beson­der­hei­ten abche­cken.

Über Goog­le Maps die Mög­lich­kei­ten und Stre­cken­füh­rung her­aus suchen und rea­lis­ti­sche Rou­ten pla­nen, damit man auch wie­der recht­zei­tig vor dem Aus­lau­fen des Schif­fes an Bord ist. Es gibt meist nicht nur einen Land­gang- oder Rent-a-Car-Anbie­ter. Prei­se ver­glei­chen und ggf. vor­ab Tickets sichern. Miet­wa­gen im Vor­aus reser­vie­ren und kei­ne Fahrt ins Blaue unter­neh­men.

LandgangDann kann man ent­spannt und in aller Ruhe auch den Land­gang in der Grup­pe oder indi­vi­du­ell genie­ßen. Natür­lich ist es nicht jeder­manns Sache stun­den­lang im Inter­net oder in Büchern danach zu suchen. Dafür gibt es jetzt für die Kana­ren-Kreuz­fahrt mei­nen kom­pak­ten Rei­se­be­glei­ter mit vie­len Tipps und Hin­ter­grund­in­for­ma­ti­on. Wis­sen ist Macht und erspart viel Stress.

Bleibt zu hof­fen, dass sich die Gigan­to­ma­nie der Kreuz­fahrtrie­sen nicht wei­ter durch­setzt und der Trend wie­der in Rich­tung klei­ne­rer Kreuz­fahrt­schif­fe geht. Stadt und Land selbst gese­hen und erlebt zu haben ist viel ein­drucks­vol­ler und nach­hal­ti­ger als noch so tol­le Shows und Unter­hal­tungs-Mög­lich­kei­ten an Bord.

 



Kommentar hinterlassen zu "Kreuzfahrt Landgang richtig geplant"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.